Branche


Gründen mit Rückendeckung


Guten Geschäftsideen zum Erfolg zu verhelfen, das ist Ziel des Mediengründerzentrum NRW. Unternehmerische Talente, die sich mit Projekten aus den Bereichen  Film, TV, Games oder digitale Medien selbstständig machen wollen, bekommen hier fachliche Unterstützung.

Das einjährige Stipendium umfasst eine finanzielle Förderung (in Höhe von 10.000 Euro) sowie Coaching und Seminarangebote. Ziel ist, die jungen Gründer/innen in allen relevanten Fragen fit für den unternehmerischen Alltag zu machen. So umfassen die Seminare auch rechtliche und betriebswirtschaftliche Themen. Das Gründerzentrum vermittelt darüber hinaus Kontakte in die Branche, will Netzwerke stärken und Kooperationen ermöglichen.

Das Mediengründerzentrum kann 2016 ein Jubiläum feiern. „Die mittlerweile 10-jährige Geschichte des Mediengründerzentrums zeigt: Durch gezielte Förderung auf dem Weg in die Selbstständigkeit erhalten junge Medienunternehmungen optimale Startbedingungen.“, so der Medienstaatssekretär Dr. Marc Jan Eumann, „Wir freuen uns auf viele qualifizierte Bewerbungen!“ 

Seit 2006 wurden 133 Unternehmen gefördert. Neben einer überzeugenden Idee müssen die  Existenzgründer/innen bzw. jungen Unternehmen u. a. über folgende Voraussetzungen verfügen: Die Unternehmensgründung sollten nicht länger als drei Jahre zurück liegen und der (geplante) Unternehmenssitz bzw. Standort in Nordrhein-Westfalen sein. Zudem sollten die Gründer/innen einen einschlägigen Hochschulabschluss oder entsprechende Berufserfahrung mitbringen.

Bewerbungen für den neuen Stipendien-Durchgang können bis zum 30.11.2016 eingereicht werden. Informationen zur Bewerbung gibt es bei einer Infoveranstaltung am Dienstag, den 11. Oktober 2016, um 15.00 Uhr im Mediengründerzentrum NRW in der Schanzenstraße 28 in Köln-Mülheim. Dafür sollen sich Interessierte bis zum 7.10.2016 unter info(at)mediengruenderzentrum.de anmelden. Weitere Informations-Veranstaltungen finden am 13. Oktober 2016 (gametreff NRW in Düsseldorf) und 4. November 2016 (Kunsthochschule für Medien in Köln) statt.

Getragen wird das Mediengründerzentrum u.a. von der Stadt Köln und der Film- und Medienstiftung NRW. Zu den Förderern zählt das Land Nordrhein-Westfalen.

http://www.mediengruenderzentrum.de/