Ausbildung: Informations- und Telekommunikationssystem-Kauffrau/-mann


Lernen in der Praxis

Neue Software oder Technik einzuführen, ist eine komplexe organisatorische Aufgabe.


Zentrale Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner

Das Profil

Unter den vier IT-Berufen sind die IT-System-Kaufleute als Ansprechpartner und Koordinatoren in den Unternehmen tätig, die IT-Systeme auf den Markt bringen.
Wenn eine Versicherung, ein Sender, eine Bank ein neue IT-Technik einführen will, informieren und beraten die Kaufleute die potentiellen Kundinnen über die Angebote. Sie erstellen ein Angebot und – wenn der Auftrag erteilt wird - sind für die organisatorische Abwicklung des Projektes zuständig. Haben die Kunden Fragen, weitere Wünsche oder werden neue Anforderungen deutlich, sind die Kaufleute die ersten Ansprechpartner.

Die Ausbildung

Die IT-System-Kaufleute arbeiten für Unternehmen, die komplexe Informations- und Telekommunikationssysteme entwickeln und vermarkten. Dort informieren und beraten sie die Kunden. Sie führen Projekte zur Einführung oder Erweiterung von informations- und telekommunikationstechnischer Infrastruktur in kaufmännischer, technischer und organisatorischer Hinsicht durch. Sie analysieren die kundenspezifischen Anforderungen, kalkulieren und erstellen Angebote. Für die Kunden stehen die IT-Kaufleute als zentrale Ansprechpartner zur Verfügung.


TIPP

Alle Aus- und Weiterbildungs- sowie Studienmöglichkeiten findest Du in unserer Datenbank:
zur Datenbank